German Open Championchips 2013

23.08.2013 von Annalena Franke (Kommentare: 0)

Am 13. August brachen wir in aller Herrgottsfrühe auf nach Tegel, wo unser Flieger nach Stuttgart zu den German Open Championchips ging. Zu diesem Turnier lädt der LTV Baden-Württemberg jährlich in die Liederhalle Stuttgart. Es ist das größte Turnier weltweit bei dem über fünf Tage mehr als 5000 Paare an den Start gehen und man weltklasse Tanzen erleben kann. Es wird ausschließlich für die beiden höchsten Starklassen einer jeden Altersgruppe ausgetragen. Da wir kurz vor unserem Aufstieg in die S Klasse standen, haben wir uns dazu entschieden, uns in diesem Jahr auch das erste Mal mit unter die "Großen" zu mischen. Diese fünf Tage waren mit Sicherheit die aufregendsten in unserer bisherigen Tanzlaufbahn. Parallel zu den Turnieren findet in der Liederhalle gleichzeitig eine der größten Tanzsportmessen der Welt statt, bei der wir uns selbstverständlich auch erst einmal einkleideten.

Bevor am Mittwoch früh unser erstes Turnier begann, ließen wir es uns nicht nehmen uns am Dienstag Abend noch das Turnier der Professionals in den Standardtänzen anzusehen, bei dem sowohl die Profi Weltmeister an den Start gingen, als auch die kurz zuvor zu den Profis gewechselten deutschen Weltmeister der Amateure. Alleine dafür, diese beiden Paare hautnah erleben zu dürfen, hatte sich die Reise schon mehr als gelohnt!

Nach einer kurzen Nacht ging es auch für uns am nächsten morgen um 08.30 das erste mal aufs Parkett. Wir tanzten als A-Klassenpaar bei dem Turnier der Rising Stars mit, von dem die ersten 45 Paare der Weltrangliste ausgeschlossen sind, damit auch diejenigen, die normalerweise nicht ganz so weit vorne liegen, eine Chance bekommen. Es gingen 215 Paare an den Start und nachdem wir uns durch 9 Gruppen in der Vorrunde gehangelt hatten, war für uns das Turnier an diesem Punkt auch schon wieder zu Ende, was uns die Möglichkeit gab, den wirklich Guten noch ein bisschen zuzuschauen.

Nun hatten wir einen Tag Pause, bevor am Freitag das Turnier der Hauptgruppe A Standard startete. Wir schlenderten durch das sonnige Stuttgart und sahen uns natürlich auch viel Tanzen an.

Am Freitag hatten wir die Ehre in einem wunderschönen, alten Saal unser Turnier zu bestreiten, zu dem dann auch familiäre Unterstützung angereist war, um uns anzufeuern. Von 100 gestarteten Paaren aus aller Welt erreichten wir einen tollen 68. Platz und waren damit das fünftbeste deutsche Paar.

Damit ging für uns eine tolle Turnierreise zu Ende, die uns die echte Welt des Tanzens nahe gebracht hat und bei der wir tolle Erfahrungen sammeln durften.

Vielen Dank gilt es an dieser Stelle unseren Trainern zu sagen, die uns bestmöglich vorbereitet haben und natürlich unseren Familien vor Ort uns zu Hause für die unermüdliche Unterstützung!

Bis nächstes Jahr in Stuttgart!

Zurück